SOCIAL MEDIA

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? ;)🙂🙂🙂 ... See MoreSee Less

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? ;)

Aus Gründen...Ich bin zutiefst geschockt über die aktuelle Entwicklung in unserem Land. Der Entzug der Gemeinnützigkeit ist bei weitem nicht bloß ein profaner finanzrechtlicher Akt - er ist ein Ausdruck dafür, wohin der Wertekompass unserer Gesellschaft ausgerichtet ist.

Es scheint, als wenn mittlerweile verschiedene Gesellschafts-, Verwaltungs- und Politikebenen in einer Art "vorauseilendem Gehorsam" gegenüber pseudokritischer Nachfragen von Rechts, sich selbst als Entscheider und Förderer aus der Schusslinie nehmen möchten.
Dies ist aus meiner persönlichen Sicht ein zutiefst bedrohlicher und demokratiegefährdender Weg, den einzuschlagen niemals im Sinne unserer Verfassung, die aus den Trümmern des letzten NS-Regimes entstanden ist, sein kann und darf.

Dass nunmehr soziokulturelle Zentren attackiert werden, weil sie "zuviel" politische Bildungsarbeit leisten oder ihre Räume auch für nicht gemeinnützige Initiativen öffnen, ist mehr als ein Hohn - es konterkariert eine jahrzehntelange ehrenamtliche Kultur- und Bildungsarbeit und verkehrt diese ins Gegenteil.
Wenn einem Verein, in dem sich Nazi-Opfer organisieren, aufgrund einer "linksextremen" politischen Tätigkeit die Gemeinnützigkeit entzogen wird, hat unser Wertekompass endgültig jegliche Orientierung verloren.

Kultur ist "der geistige Boden, der unsere eigentliche innere Überlebensfähigkeit sichert". Dieses oft geteilte Zitat Richard v. Weizsäckers sollte uns einmal mehr als Warnung dienen.
Der Begriff Klimawandel lässt sich dabei durchaus auch auf unsere Gesellschaft übertragen. Die Frage wird sein, welcher Klimawandel uns zuerst den Garaus machen wird.

www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.demoz-in-ludwigsburg-kulturzentrum-ist-nicht-mehr-gemeinnue...

www.juedische-allgemeine.de/politik/kritik-an-entzug-der-gemeinnuetzigkeit-von-verein-der-nazi-op...
... See MoreSee Less

Aus Gründen...

4 weeks ago

Wann gibt's das neue Kammerchorprojekt? ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Das ist mal Timing ! Die email geht morgen raus :-D

Fast7, ein Ensemble das komplett aus dem Kammerchor Rheinland-Pfalz hervorgegangen ist, lädt zum nächsten Konzertwochenende ein.

Herschwiesen, Sa. 07.12.19 Adventskonzert | fast7
Boppard, So. 08.12.19 Adventskonzert | fast7Mit großen Schritten bewegen wir uns in Richtung unserer nächsten beiden Konzerte :)

Herschwiesen | St. Pankratius | Sa., 07.12.19 | 19.30 Uhr
Boppard | Christuskirche | So., 08.12.19 | 17.00 Uhr

Kommet zuhauf!
... See MoreSee Less

Fast7, ein Ensemble das komplett aus dem Kammerchor Rheinland-Pfalz hervorgegangen ist, lädt zum nächsten Konzertwochenende ein.

Herschwiesen, Sa. 07.12.19 Adventskonzert | fast7
Boppard, So. 08.12.19 Adventskonzert | fast7

Juchhu! Es gibt wieder einen neuen Gesangskurs am 26. und 27. Oktober in Ingelheim!
...und noch 2 freie Plätze
... See MoreSee Less

Liebe Sänger*innen,

in meinem neuen Arbeitsfeld als Kulturberater für Rheinland-Pfalz widme ich mich gerade vermehrt dem Ausschreibungs- und Vorsingprozedere für Stellen an Opernhäusern.
Dabei versuche ich möglichst viele Erfahrungsberichte zu sammeln, um mir ein Bild vom Status Quo machen zu können.
Konkret ordne ich auch die kritischen Stimmen. Seien es Themen wie die sog. "Alibi-Vorsingen", die Rolle der Agenturen, der Ablauf des Ausschreibungsprozesses etc..
Mein Ziel ist es, mich dafür einzusetzen, die Situation für Sänger*innen zu verbessern - und das selbstverständlich nicht nur in Rheinland-Pfalz.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich bei dieser Recherche unterstützen würdet, und mir einen (oder mehrere Erfahrungsberichte) zusenden würdet. Selbstverständlich gebe ich diese Stellungnahmen und Namen nicht weiter, sondern behandle sie anonym!

Ihr könnt mich entweder direkt über meine Facebookseite anschreiben oder über das Kulturbüro Rheinland-Pfalz:

www.facebook.com/kulturberater.rlp/
kulturbuero-rlp.de/beratung/kulturberatung/

Danke Euch!

PS: Es ist vollkommen egal, aus welchem Bundesland Ihr schreibt ;)

(Photo: Xiomora Bender
Junge Oper Rhein-Main / Tiroler Festspiele Erl 2019
Sänger*innen: Katharina Nieß, Michael Long und Thomas Dorn)
... See MoreSee Less

Einen schönen Sonntag Euch allen :) ... See MoreSee Less

Einen schönen Sonntag Euch allen :)
Load more